Preisträger 2017

Die Stiftung hat im Jahr 2017 den Dr.-Karl-Robert-Brauns-Forschungspreis für Augenheilkunde verliehen.


Dr.-Karl-Robert-Brauns-Forschungspreis für Augenheilkunde 2017

Den Forschungspreis erhält in diesem Jahr Frau Dr. Juliane Mehlan (Lebenslauf) für die Durchführung ihres wissenschaftlichen Projekts “Pikosekunden-Infrarotlaser für Hornhauttransplantationen, drucksenkende Eingriffe und die Tränenwegschirurgie”. Das Preisgeld muss im Rahmen des geplanten Forschungsprojekts eingesetzt werden. Die Augenärztin untersucht die Einsatzmöglichkeiten des Pikosekunden- Infrarotlasers (PIRL), eines neuen laserchirurgischen Systems, welches eine kalte Gewebeverdampfung ermöglicht, in der Augenheilkunde. In Vorarbeiten hat sich der PIRL-Laser bereits als ein effizientes Instrument zum Schneiden verschiedener Gewebe vor allem im vorderen Bereich des Auges erwiesen.

Weiterführende Informationen>>